Verbandsliga-Team gewinnt erstes Testspiel souverän!

Neuzugang Lucas Kroboth glänzt mit Doppelpack!

Zwei Tore zum Comeback: Lysander Skoda machte gegen Felldorf eine starke Partie.

Von Dominik Veitinger

VfL Nagold - SGM Felldorf/Bierlingen 6:1 (1:0)

Tore: 1:0 Christoph Ormos 2:0/4:0 Lucas Kroboth 3:0/5:0 Lysander Skoda 4:1 Lukas Baur 6:1 Tim Kübel

Auftakt geglückt: Unser Verbandsliga-Team hat das erste gegen den Bezirksligisten SGM Felldorf/Bierlingen klar mit 6:1 gewonnen! Bei kalten Witterungsverhältnissen hatten unsere Jungs die Partie jederzeit im Griff - Christoph Ormos brachte den VfL nach Doppelpass mit 1:0 in Führung! Unser Torhüter Matthias Müller war im ersten Durchgang quasi beschäftigungslos, auf der Gegenseite hatten unter anderem Chris Wolfer und Matthias Rebmann beste Chancen, um die Führung auszubauen; doch es ging mit der knappen Führung in die Kabinen.
 
Im zweiten Durchgang wechselte unser Co- Trainer Marco Quiskamp kräftig durch, so kam Lysander Skoda nach langer Verletzung zu seinem Debüt! Außerdem bekamen die Nagolder Fans ein neues Gesicht zu sehen: Lucas Kroboth wechselt vom FC Holzhausen zu uns und feierte sein Debüt im Nagolder Trikot. Und nicht nur das: Der 19-jährige feierte mit zwei Toren gleich einen tollen Einstand: Nach Vorlage des ebenfals eingewechselten Berk Özhan ließ sich Lucas nicht zweimal bitten, und versenkte den Ball locker zum 2:0! Dann hatten die Gäste aus Felldorf ihre erste Großchance - Lukas Baur tauchte völlig frei vor dem klasse parierenden Matthias Müller auf!
 
Nach gut einer Stunde machte Lysander Skoda alles klar: Marco Quiskamp chipte das Spielgerät gut 15 Meter vor dem Tor in den Strafraum zu Skoda, der diesen zunächst toll annahm und dann mit einem satten Volleyschuss im Tor versenkte - 3:0 für die Nagolder! Gut zwanzig Minuten vor dem Ende scheiterte Dominik Pedro mit einem Freistoß von halbrechts am starken Gäste-Keeper Chris Kramer. Quasi im Gegenzug setzte Felldorfs Torjäger Lukas Baur einen Schuss an die Latte (71.). Nur kurz darauf zeigte Neuzugang Kroboth, dass er auch pfeilschnell ist - nach Zuspiel von Lysander Skoda schüttelte er seinen Gegenspieler auf der rechten Seite ab und schob den Ball gekonnt zum 4:0 ins lange Eck!
 
Nach 74 Minuten dann der verdiente Ehrentreffer für die Gäste: Ein langer Ball landete bei Lukas Bauer, der gekonnt unseren Keeper Matthias Müller umspielte, Burak Tastan versuchte vergeblich den Ball von der Linie zu kratzen! Doch nach dem kurzen Durchhänger zeigten unsere Jungs wieder, dass sie tollen Fußball spielen können! Quiskamp passte zu Fabian Mücke, der Lysander Skoda mit einer Musterflanke bediente - "Lyssi" stand völlig blank und köpfte sicher zum 5:1 ein! Den Schlusspunkt in einer insgesamt sehr einseitigen Partie setzte unser Winter-Neuzugang Tim Kübel, der nach Zuspiel von Skoda aus halbrechter Position zum 6:1-Endstand verwandelte!
 
Am Ende ein verdienter Sieg, auch wenn man gut 20 Minuten in der zweiten Halbzeit einen kleinen Durchhänger hatte. Nach vorne waren schon einige sehr gute Ansätze zu sehen! Mehr als erfreulich waren die Comebacks von Valentin Asch und Lysander Skoda! Sie hatten beide keine Probleme und machten deutlich, wie wichtig sie für unsere Mannschaft sind! Schön, dass ihr wieder mit dabei seid.
 
Das nächste Testspiel steht am Samstag, den 09.02.2019 auf dem Plan: Dann ist um 15 Uhr der Oberligist FC Villingen bei uns zu Gast!

Zurück