U19 spielt in Rotfelden für einen guten Zweck

Halbfinalsieg gegen den SSV Reutlingen

Von Dominik Veitinger

Starkes Teilnehmerfeld, ordentliche Leistung: Unsere U19 hat heute bei einem DKMS-Benefizturnier zugunsten der kleinen Valeria in Rotfelden teilgenommen! In der Vorrunde besiegte man die U19 des TuS Ergenzingen mit 2:1, im zweiten Spiel ließ die Elf von Felix Piskai gegen die U18 der SG Ahldorf/Mühlen beim 4:0 nichts anbrennen - der Einzug ins Halbfinale war perfekt! Dort ging es dann gegen den SSV Reutlingen 1905 Fußball e.V.! Durch zwei toll rausgespielte Tore und eine tolle Defensivleistung ging man am Ende verdient mit 2:1 als Sieger vom Platz! Im Finale ging es nochmals gegen Ergenzingen - diesmal zog man trotz eines mutigen Auftritts mit 0:1 den Kürzeren. Trotz der Fianlniederlage war unser Trainer Felix Piskai mit dem Auftritt seiner Jungs nicht unzufrieden: "Das war eine Steigerung zum Testspiel in Schönbronn. Die Spieler setzen die Spielidee immer besser um, vorallem das Halbfinale gegen Reutlingen hat mir richtig gut gefallen! Im Finale haben wir dann mutig gespielt und sind durch einen Konter in Rückstand geraten, aber das passiert!".

Wir danken der SG Ebhausen/Rotfelden für die Einladung und hoffen natürlich, das die kleine Valeria bald einen Spender findet- wir drücken die Daumen

Die Ergebnisse in der Übersicht:

Tus Ergenzingen - VfL Nagold 1:2

VfL Nagold - SG Ahldorf/Mühlen 4:0

SSV Reutlingen - VfL Nagold 0:2

VfL Nagold - TuS Ergenzingen 1:2

Zurück