TSG Balingen gewinnt C-Junioren Turnier

Die Balinger hatten beim C-Jugend-Turnier alles im Griff!

Von Dominik Veitinger

Den Titel beim Walter-Baur-Gedächtnisturnier der C-Junioren in der Nagolder Bächlenhalle holte sich die TSG Balingen II. Dass der Pokal nach Balingen gehen würde, stand dabei bereits vor dem Finale fest. Denn die zweite Balinger Garnitur traf im Endspiel auf die erste. In diesem setzte sich die zweite Mannschaft mit 3:1 durch.

Mit beiden Mannschaften im Finale zu stehen, darauf hatten sie auch beim VfL Nagold gehofft. Doch relativ schnell wurde klar, dass daraus nichts wird. Die erste Nagolder Mannschaft schied in der Vorrundengruppe A als Fünfter mit fünf Zählern aus. Die zweite Mannschaft erreichte als Vierter der Gruppe B zwar das Viertelfinale, doch in diesem unterlag das VfL-Team deutlich dem 1. FC Eislingen mit 0:3.

Die Eislinger unterlagen im Spiel um Platz 3 dem VfL Sindelfingen mit 1:3. Es war das Spiel der beiden Gruppensieger. Nach der Vorrunde hatten sich die Daimlerstädter berechtigte Hoffnungen auf den Titelgewinn gemacht. Keine Mannschaft hatte in den fünf Partien so gut abgeschnitten. Die Sindelfinger blieben ohne Gegentor und holten 13 Punkte. Lediglich im ersten Spiel gegen die TSG Balingen gaben sie beim 0:0 Punkte ab.

Doch im Halbfinale zeigte die zweite Balinger Garnitur, wie man gegen den VfL Sindelfingen gewinnen kann – souverän mit 3:0. So waren sich am Ende alle Beteiligten einig, dass die TSG Balingen II ein verdienter Sieger ist.

Zurück