Paukenschlag: U19-Trainerduo tritt zurück

Feyerabend und Mast sagen nach nur einem Jahr "adieu"

Das U19-Trainerduo sagt Tschüss: Marc Feyerabend (rechts) und Steffen Mast verlassen den VfL nach dieser Saison.

Von Dominik Veitinger

Damit hat man eim VfL Nagold nun wirklich nicht gerechnet: Das Trainerduo der U19-Junioren, Marc Feyerabend und Steffen Mast, haben nach dem 4:4 beim 1. CfR Pforzheim und den damit verbundenen Absteig aus der Oberliga seinen Rücktritt erklärt! 

"Ich habe nach eingehender Analyse für mich beschlossen, dass ich den Weg für einen Neuanfang frei mache! Ich hatte ein geiles Jahr in der Oberliga zusammen mit der Mannschaft und konnte viele, positive Erfahrungen sammeln. Jedoch war es mir in den letzten sieben, acht Spielen aufgrund gesundheitlicher Probleme und beruflichlichem Stress niciht mehr möglich, die Mannschaft so zu führen, wie ich es gerne gehabt hätte. Zudem habe ich gemerkt, dass die Chemie zwischen mir und den Spielern des jüngeren Jahrgangs nicht mehr ganz stimmt, was in der nächsten Saison problematisch hätte werden können. Ich danke dem VfL Nagold für das mir entgegengebrachte Vertrauen und bei allen im Verein, die mich in der vergangenen Saison so tatkräftig unterstützt haben!", kommentierte der 30-jährige seinen etwas überraschenden Rücktritt.

Ebenfalls verlassen wird en VfL auch sein bisheriger Co-Trainer Steffen Mast. Mast, der in Sulz beheimatet ist stand Feyerabend immer tatkräftig zur Seite und war unter anderem immer für das Aufwärmprogram vor der Partie zuständig! "Auch ich habe mich entschieden, den Weg nach einer sehr intensiven Oberliga-Saison für einen Neuanfang frei zu machen und mich einer neuen Herausforderung zu widmen. Mein großer Dank geht ebenfalls an die Verantwortlichen für das entgegengebrachte Vertrauen, die Arbeit hier hat mir sehr viel Spaß gemacht."

Nun steht die Nagolder Vereinsführung vor der anspruchsvollen Aufgabe, innerhalb kürzester Zeit einen geeigneten Nachfolger zu finden. "Wir befinden uns in Gesprächen. Unser Ziel ist es, bis zum Vorbereitungsstart Mitte Juli den Nachfolger für Marc Feyerabend präsentieren zu können!", so Vorstandsmitglied Dominik Veitinger.

Der VfL Nagold bedankt sich bei den beiden für die geleistete Arbeit in der zurückliegenden Saison und wünscht für die Zukunft Alles erdenklich Gute!

 

Zurück