Niklas Schäuffele wechselt zum VfL Nagold

Erfahrung in der Regionalliga gesammelt

Ab nächsterSaison ein Nagolder: Niklas Schäuffele

Von Dominik Veitinger

Gerade steckt der Verbandsligist VfL Nagold noch mitten im Abstiegskampf, doch die Planungen für die kommende Saison laufen im Hintergrund schon auf Hochtouren: Niklas Schäuffele vom Regionalligisten TSG Balingen wird ab Juli das Nagolder Trikot tragen.

Der 22-jährige ist sowohl in der Defensive als auch im Mittelfeld einsetzbar und hat schon viel erreicht in seiner noch jungen Karriere: So holte er in der Saison 16/17 mit der U19 der TSG Balingen den WFV-Pokal und auch in seinen vier Einsätzen im Regionalliga-Team zeigte Schäuffele ansprechende Leistungen. Nun also sucht er in Nagold eine neue Herausforderung: „Der Kontakt zum VfL besteht schon eine ganze Weile! Mir gefällt es, dass in Nagold stark auf die Jugend gesetzt wird und die jungen Spieler viele Einsatzzeiten bekommen. Und auch vom Potenzial seines zukünftigen Vereins ist Niklas mehr als überzeugt: „In der Mannschaft steckt sehr viel Potenzial und ich will dabei helfen, dass das Niveau sowohl im Training als auch im Spiel weiter ansteigt.“ Sich selbst bezeichnet sich Schäuffele als „mutigen Spieler“ der sich nicht nur aufs Verteidigen konzentriert, sondern sich gern auch mal in die Offensive einschält.

Und auch Trainer Armin Redzepagic ist schon ganz angetan von seinem „Neuen“: „Niklas ist gedankenschnell und passsicher. Er wird uns sowohl in der Defensive als auch in der Offensive weiterhelfen! Wir freuen uns, dass die Verpflichtung geklappt hat!“. Mit dem 22-jährigen setzt der VfL Nagold seinen Weg fort, jungen, talentierten Spielern zu vertrauen.

Zurück