Nagold landet Transfercoup: Nils Schuon kehrt zurück!

"Ich freue mich auf die neue Herausforderung"

Seit Dienstag ist die Tinte trocken: Nils Schuon (vorne links) kehrt zum VFL Nagold zurück!

Von Dominik Veitinger

Der Landesligist VFL Nagold vermeldet einen echten Transferhammer: Nach sechs Jahren kehrt Mittelfeldspieler zurück zum Landesligisten – zuletzt war der 28-jährige Kapitän beim Regionalligisten TSG Balingen! Der gebürtige Haiterbacher unterschrieb am Dienstag einen Vertrag bis Sommer 2021!

Doch fangen wir von vorne an: Nils Schuon wechselte nach der B-Jugend, genauer gesagt zur Saison 2008/2009 an die Nagold und schaffte gleich in seiner ersten Saison unter Trainer Walter Baur den Aufstieg in die A-Junioren-Oberliga und durfte somit gleich in seiner zweiten Saison Oberliga-Luft schnuppern. Als es dann zu den Aktiven ging schaffte Nils gleich den Sprung in die 1. Mannschaft und spielte unter drei verschiedenen Trainern Landes – und Verbandsliga für unseren VFL! Von Jahr zu Jahr entwickelte sich der Mittelfeldspieler stetig weiter und wurde schnell zum Führungsspieler in unserer Mannschaft! Klar, dass sein Talent nicht unentdeckt blieb und so folgte im Sommer 2014 der Wechsel zur TSG Balingen, mit der er dann bekanntermaßen sogar den Sprung in die Regionalliga schaffte! Auch bei der TSG entwickelte sich Nils schnell zum Stammspieler und wurde zu Beginn der vergangenen Saison sogar zum Kapitän ernannt – eine Rolle die Nils mit seinen Führungsqualitäten genau liegt!

Schon im Januar fanden erste Gespräche zwischen dem VFL Nagold und Nils statt, doch damals war es für eine endgültige Entscheidung natürlich noch zu früh. Richtig ernst wurde es dann vor gut zwei Monaten, als die Gespräche mit Balingen auf dem Plan standen! Als dann die Runde machte, dass Nils seinen Vertrag bei der TSG Balingen auflösen wird, gingen die Spekulationen los, wohin der technisch versierte und zweikampfstarke Mittelfeldspieler wohl wechseln wird: Seit Dienstagabend steht es nun endgültig fest: Nach sechs Jahren kehrt Nils Schuon wieder zum VFL Nagold zurück!

Kein Wunder, dass es bei der offiziellen Vorstellung unseres „Neuzugangs“ nur strahlende Gesichter gab: „Ich freue mich sehr, dass die Rückkehr zum VFL nun endlich perfekt ist! Und blicke gespannt auf die neue Herausforderung! Bei der TSG Balingen hatte ich sehr schöne und erfolgreiche Jahre und konnte tolle Erfahrungen sammeln. Ich hatte einige Angebote, habe mich aber letztlich für den VFL entschieden, weil ich das Umfeld bereits kenne und der Verein seit Jahren tolle Jugendarbeit leistet, aus der auch schon einige talentierte Spieler zu den Aktiven gestoßen sind. Von dieser Jugendarbeit wird der Verein auch noch in den nächsten Jahren profitieren! Ich freue mich darauf viele alte Bekannte wiederzusehen und mit Ihnen auf dem Platz zu stehen! In der neuen Saison können wir zusammen mit der Mischung aus jungen und erfahrenen Spielern viel erreichen! Die Rückkehr zum VFL ist für mich eine Herzensangelegenheit!“

„Er bringt alles mit – Übersicht, Robustheit und läuferische Stärke!!“, ist auch VFL-Coach Armin Redzepagic voll im Glück, dass er mit Nils Schuon zukünftig eine weitere Leitfigur auf dem Platz hat. „Nils ist ein Spieler mit viel Erfahrung, von ihm können vor allem die jungen Spieler profitieren. Ich rechne Nils hoch an, dass er sich trotz des  wohl sicheren Regionalliga-Verbleibs der TSG Balingen für uns entschieden hat. Wir sind dankbar, dass der Wechsel geklappt hat!“, so Redzepagic weiter.

Und auch in der Vorstandsriege der Fußballabteilung kann man das Glück eigentlich noch gar nicht richtig fassen: „Wir freuen uns sehr, dass Nils nach sechs Jahren zum VFL zurückkehrt! Er ist für uns sowohl sportlich als auch menschlich das absolute Maximum. Er ist ein sehr fitter Spieler im besten Fußballalter und ein absoluter Leader, der unsere jungen Spieler super führen kann!“, so Sportvorstand Ulrich Hamann beim offiziellen Pressetermin. Sein Vorstandskollege Dominik Veitinger fügt an: „Da ist uns ein echter Transferhammer gelungen! Wenn man weiß, von welchen Vereinen Nils Anfragen hatte, ist es ihm umso höher anzurechnen, dass er sich für unseren VFL entschieden hat – das spricht eindeutig für seinen tollen Charakter! Nils ist ein Spieler, der vorangeht und so die jungen Spieler gut führen kann! Wir freuen uns sehr, dass die Tinte endlich trocken ist!“

Nils Schuon ist nun der dritte Neuzugang beim Landesligisten und wahrscheinlich auch der, mit dem bis vor ein paar Monaten wohl niemand gerechnet hätte! Doch am Ende hat dann wohl das Herz entschieden – und das schlägt auch bei Nils wohl für den VFL Nagold!

Zurück