Nachspielzeit mit...Luka Silic

1.) Hallo Luka, wir freuen uns riesig, dass Du seit dieser Saison wieder für den VfL Nagold auf dem Platz stehst. Sag uns doch kurz was dich zu einem Wechsel bewogen hat und wie Du dich bei uns eingelebt hast!

Vielen Dank. Primär hat mich die Chance wieder Verbandsliga zu spielen, zur Rückkehr nach Nagold bewogen. Dementsprechend habe ich mich riesig gefreut, als die Anfrage vom VfL kam.
Eingelebt habe ich mich super. Die meisten Jungs kenne ich ja noch von früher, deshalb war mir bereits vieles bekannt beim VfL.

2.) Insgesamt ist der Kader breiter geworden. Wie schätzt Du die Qualität des Kaders ein?

Die Qualität des Kaders war letztes Jahr schon außergewöhnlich. Durch die Neuzugänge hat sich nochmal eine andere Konkurrenzsituation ergeben, sodass jeder Gas geben muss um zu spielen. Ich bin mir sicher, dass wir eine gute Rolle in der Verbandsliga spielen können.

3.) Was sind deine sportlichen Ziele für diese Saison und die Ziele mit der Mannschaft?

Sportlich hat der Klassenerhalt oberste Priorität! Persönlich möchte ich so viel Spiele wie möglich absolvieren.

4.) Sechs Punte aus vier Spielen- eine ordentliche Bilanz. Was läuft Deiner Ansicht nach schon gut und wo muss sich die Mannschaft noch verbessern?

6 Punkte sind in Ordnung, es hätten aber auch 8 oder 10 sein können. Letztlich hat es ein wenig an der Chancenauswertung gehapert.

5.) Vervollständige den Satz: Wir werden am Samstag in Tübingen drei Punkte holen, weil...

...weil wir mehr Qualität in unseren Reihen haben und dies auch zeigen werden! 

 

Luka, vielen Dank für das Interview!

 

 

Zurück