Max Mocanu verstärkt die U19

Von Balingen nach Nagold: Max Mocanu soll das Angriffsspiel der Nagolder beleben!

Die Spatzenpfeiffen es schon länger von den Dächern, seit dem gestrigen Mittwoch ist es nun endlich fix: Max Mocanu wechselt von der U19 der TSG Balingen an die Nagold und wird für U19-Coach Marc Feyerabend eine weitere Alternative im Angriff darstellen. Der 17-jährige ist sowohl im Sturm als auch als "Zehner" einsetzbar und weißt eine beeindruckende Quote auf. Für die TSG Balingen erzielte Mocanu in 14 Spielen 11 Tore und bereitete vier weitere vor!

"Ich freue mich, dass der Wechsel zum VfL Nagold geklappt hat! Ich möchte mich in der Oberliga Liga beweisen und hoffe, dass wir gemeinsam den Klassenerhalt in der Liga schaffen. Nachdem klar war, dass ich bei der TSG Balingen nicht mehr zum Einsatz komme und die Anfrage vom VfL kam, musste ich nicht lange überlegen. Mein Ziel ist es auch, mich hier persönlich weiterzuentwickeln und mich in einer höheren Liga zu beweisen!", so der 17-jährige nach seiner Vertragsunterschrift. Die Stärken des Rumänen liegen in der Ballkontrolle, im Dribbling und im Abschluss - Fähigkeiten die das Angriffsspiel unserer U19 sicherlich beleben werden!

Auch Trainer Marc Feyerabend freut sich schon auf seinen Neuzugang: "Ich freue mich, dass Max zu uns wechselt! Er bringt viel Qualität mit und  will unbedingt in der Oberliga spielen  und wird alles versuchen, um sich in die erste Elf zu kämpfen. Auch Co-Trainer Steffen Mast ist davon überzeugt, dass unser Neuzugang den Konkurrenzkampf erhöht und sich schnell einfinden wird: "Er wird den Konkurrenzkampf sicherlich beleben und passt auch vom Typ her super zu nserem Team!

Seinen ersten Auftritt im VfL-Trikot hat Max Mocanu am kommenden Samstag im Testspiel beim SC Speyer.

 

Zurück