Im Interview mit Steffen Honigmann

"Wir haben das Saisonziel, Meister zu werden"

Steffen Honigmann

Steffen,wie hast Du Dich beim VfL eingelebt?

„Ich habe mich hier hervorragend eingelebt. Die Mannschaft hat mich vom ersten Tag an willkommen geheißen und super aufgenommen!“

Worin siehst du die Gründe für 10 Siege aus 11 Spielen?

„Zum einen haben wir eine  funktionierende Mannschaft aus unterschiedlichen Spielertypen. Außerdem haben wir eine sehr gute mannschaftliche Geschlossenheit auf und neben dem Platz. Der wichtigste Punkt für den Erfolg ist in meinen Augen aber das Trainerteam. Da ist auf der einen Seite Armin Redzepagic als erfahrener Trainer, der genau das richtige Gespür dafür hat, eine Mannschaft zu führen. Ihm zur Seite steht mit Pascal Reinhardt ein Ex-Profi, der durch seine Erfahrung und sein Wissen die individuelle Entwicklung der Spieler fördert!“

Wie siehst du Deine Rolle in der Mannschaft – auf und neben dem Platz?

„Auf dem Platz bin ich eher der härtere Typ, der auch gerne mal da hingeht wo’s wehtut. Neben dem Platz habe ich sowohl zu den jüngeren als auch zu den erfahrenen Spielern einen guten Drath. Mit meinen 26 Jahren liege ich da ja perfekt dazwischen (lacht)!“

Wo siehst Du Stärken und wo noch Schwächen der Mannschaft?

„Unsere Stärken sind ganz klar der Teamgeist auf und neben dem Platz sowie unsere Defensive. Das sieht man auch daran, dass wir in den bisherigen elf Spielen nur sieben Gegentore kassiert haben. Ausbaufähig ist sicher noch unsere Chancenverwertung, aber daran werden und müssen wir noch arbeiten!“

Das ist Dein erstes Jahr in der Landesliga in Nagold. Siehst Du Unterschiede zu Deiner Landesliga-Saison in Gechingen?

„Ich habe bereits mit Gechingen in der Landesliga gespielt, allerdings immer gegen den Abstieg - das heißt unser Spiel war stark auf „Gut stehen und Kontern“ ausgerichtet, also reaktiv.  Beim VfL Nagold haben wir viel mehr Ballbesitz, wobei wir dadurch proaktiv das Spiel machen.“  

Was sind Deine persönlichen Ziele?

„Im Fußball steht die Mannschaft bzw. das Kollektiv immer im Mittelpunkt. Wir haben das Saisonziel Meister zu werden. Dafür benötigt es eine funktionierende Mannschaft sowohl auf als auch neben dem Platz. Ich möchte aktiv dazu beitragen indem ich mein Spiel verbessere -sowohl mit als auch ohne den Ball- und innerhalb der Mannschaft den Zusammenhalt und das Miteinander fördere.“ 

Was denkst Du, wie wird der VfL in der kommenden Saison abschneiden?

„Ich denke wenn wir weiterhin so im Kollektiv auftreten haben wir das Potential ganz oben zu stehen.“ 

 

 

 

Zurück