Futsal- Hallenrunde: Zwei Nagolder Teams weiter, U15 scheidet aus! +++

E- und B-Junioren dürfen weiter träumen!

Die U17 schaffte den Sprung in die Endrunde der Hallenmeisterschaften.

Von Dominik Veitinger

Des einen Freud, des anderen Leid: Zwei von drei Nagolder Juniorenteams sind bei den WFV-Hallenmeisterschaften eine Runde weitergekommen! Die U17 von Ralf-Saur und Jan Schönfeld qualifizierte sich in Remseck für die Endrunde und gehört damit schon jetzt zu den acht besten Teams in ganz Baden-Württemberg! Für die wohl größte Überraschung sorgten die E-Junioren,  die sich etwas überraschend für die Zwischenrunde der Hallenmeisterschaften auf WFV-Ebene qualifizierten! Die Segel streichen mussten die Nagolder C-Junioren. Das Team von Norman Blum belegte in der Vorrundengruppe 5 am Ende den vierten Platz- es fehlte nur ein einziger Punkt zum Weiterkommen.

E-Junioren mit tollem Schlussspurt in die Zwischenrunde

„Die Jungs sind heute hingefallen, aufgestanden und zurückgekommen!“, lautete das rundum positive Fazit von Nagolds E-Jugend-Trainer Christian Grimm. In einer durchaus anspruchsvollen Gruppe sorgte das Ream von Grimm und Ferit Senol man gleich im ersten Spiel für Furore – der 1. FC Heidenheim wurde nach einem starken Auftritt mit 1:0 besiegt! Im zweiten Vorrundenspiel gegen den SV Fellbach gerieten die Nagolder bereits nach acht Sekunden in Rückstand und kamen erst danach besser ins Spiel- doch das half leider nichts: Am Ende stand eine knappe Niederlage zu Buche! Richtig schlecht lief es dann im dritten Spiel gegen die Sportfreunde Lauffen, als man quasi gar nicht stattfand und am Ende verdient mit 0:4 verlor. „Da war keine Gegenwehr und kein Zusammenspiel zu sehen!“, kommentierte Grimm die deutliche Niederlage! Somit war die Ausgangslage vor den letzten beiden Partien klar: Es mussten zwei Siege her, um den Sprung in die Zwischenrunde und damit unter die besten 24 Teams zu schaffen! Und diesen Sprung wollten die E-Junioren schaffen – und sie schafften ihn! Erst besiegte man im vierten Spiel den FV Löchgau klar mit 6:1 und glänzte dabei mit tollem Kombinationsfußball in der Offensive und viel Kampf und Einsatz in der Defensive! Im letzten Spiel traf man dann auf den späteren Gruppensieger, die SGM Pfedelbach/Untersteinbach, welche bis dato alle Spiele gewonnen hatte! Doch die Nagolder zeigten, wie bereits im Spiel zuvor, Herz, Leidenschaft und tollen Kombinationsfußball und gewann am Ende verdient mit 3:0- die Sensation war perfekt! Klar, dass der Jubel bei den Nagoldern da keine Grenzen mehr kannte! Die Zwischenrunde der Hallenmeisterschaften des WFV findet am 17. Februar statt, der Austragungsort ist noch offen.

 

Nagolder U17 unter den besten Acht des WFV

Ähnlich gut lief es bei den Nagolder B-Junioren, die in Remseck um den Einzug in die Endrunde der WFV-Hallenmeisterschaften spielten. In der „Vorrunde“ der Zwischenrunde holte die Nagolder U17 aus drei Spielen sieben Punkte und qualifizierte sich souverän als Erster für das Halbfinale. So besigte man den TSV Weilheim Teck (3:0) ebenso souverän wie die SG Untertürkheim (2:0). Lediglich gegen die Neckarsulmer SU musste man sich mit einem 2:2 begnügen! Im anschließenden Halbfinale ließ man der SGM Bempflingen/Grafenberg beim 3:0 ebenfalls keine Chance und gewann locker mit 3:0! Nun musste man nur noch das Finale gewinnen, um den Einzug in die Endrunde perfekt zu machen! So behielt man dort knapp aber durchaus verdient mit 3:2 die Oberhand gegen die SGM Löwenstein/Sulmtal! Alles in allem ein ordentlicher Auftritt der mit der Teilnahme an der Endrunde belohnt wird! „Nach dem eher schwachen Auftritt im ersten Spiel gegen Neckarsulm sind wir immer besser in Tritt gekommen und haben dann ganz ordentlich gespielt. Aber wir hatten nach dem schwachen Auftritt bei der Bezirksrunde auch einiges gut zu machen! Wir sind guter Dinge, dass wir bei der Endrunde eine gute Rolle spielen können!“, lautete das Fazit von Nagolds U17-Coach Jan Schönfeld! Die Finalrunde findet am 17.02. in Ehningen statt!

Aus der Traum: U15 scheitert in der Vorrunde

Den Einzug verpasst in die Zwischenrunde haben hingegen die Nagolder C-Junioren. Dem Team von Norman Blum war die Belastung durch das Turnier in Nufringen am Freitag und dem Testspiel gegen den Oberligisten SSV Reutlingen am Samstag noch deutlich anzumerken! Aus 6 Spielen holte man sieben Punkte und schied ganz knapp als Vierter aus! Die Bilanz: Drei Siege, ein Remis und zwei Niederlagen! Schade, aber dennoch eine starke Leistung, die hoffentlich das nötige Selbstvertrauen für die anstehende Rückrunde gibt!

Zurück