Bezirksliga-Team startet in die Saisonvorbereitung / Saisonstart Mitte August

Mario Kovacevic bittet zur ersten Trainingseinheit

Die Neuzugänge des VfL Nagold II: Florian Shala, Leonardo Ponjavic, Salih Uzun, Trainer Mario Kovacevic, Sinan Burhan und Luka Büker (v.l.). Vorne: Vorstandsmitglied Dominik Veitinger

Von Dominik Veitinger

Am heutigen Samstag ist der VfL Nagold II in die Vorbereitung auf die Bezirksliga-Saison 19/20 gestartet, wo es ab Mitte August um Punkte geht. Neben ein paar neun Akteuren stand zum Auftakt vor allem einer im Mittelpunkt: Der neue Cheftrainer Mario Kocacevic, welcher die Nachfolge von Markus Kalmbach antritt. Insgesamt 17 Akteure konnte Kovacevic bei strahlendem Sonnenschein begrüßen, darunter auch zwei Gastspieler.

Es geht sofort zur Sache

Nach einer kurzen Ansprache und Begrüßung des Übungsleiters ging es auch schon zur Sache: Nach einem kurzen Aufwärmprogramm wurden die Jungs in zwei Mannschaften eingeteilt. Im ersten von insgesamt drei Spielen wurde schon deutlich, dass die Mannschaft in der kommenden Saison vieles besser machen will als in der letzten – denn Einsatz und Laufbereitschaft stimmten von der ersten Minute an. Nach gut 20 Minuten war die erste Runde dann zu Ende und es folgte – wie auch später zwischen dem zweiten und dritten Spiel eine kurze, knackige Laufeinheit. Im zweiten Spiel wurde das Spielfeld vergrößert, im Vergleich zum ersten Durchgang waren nun auch hohe Bälle erlaubt. Auch hier sah der neue Trainer, der alles genau von der Seitenlinie beobachtete, schon viele gute Sachen, auf die sich sicherlich aufbauen lässt. Im letzten Match, indem das Augenmerk vor allem auf Balleroberung und Umschaltspiel lag, musste Kovacevic dann schon etwas mehr korrigieren. Doch die Spieler setzten die geforderten Dinge sehr schnell um.

Trainer Kovacevic mit erstem Training sehr zufrieden

Nach gut 90 Minuten war die erste Trainingseinheit dann beendet, Spieler und Trainer waren rundum zufrieden: „Ich war mit dem ersten Training schon sehr zufrieden und habe einige gute Dinge gesehen. Mir ist es schon ganz gut gelungen, denn Spielern ein bisschen meine Spielidee zu vermitteln. Im dritten Trainingsspiel waren die Jungs dann platt, aber in Sachen Kondition werden wir in den nächsten Wochen noch einen großen Schritt nach vorne machen. Spielerisch und kämpferisch war das größtenteils schon richtig gut!“, hatte Mario Kovacevic viel Lob für sein Team übrig.  

Vier Abgänge und fünf Neuzugänge

Was den Kader für die neue Saison angeht, gibt es ein paar Veränderungen: Mit Tim Jung (Wittendorf), Jonathan Stockinger (Altburg), Nathanael Bürkle (SV Deckenpfronn) und Moritz Plaumann (SF Salzstetten) hat man vier Abgänge zu verzeichnen. Neu im Team sind Leonardo Ponjavic, Luca Büker, Sinan Burhan und Florian Shala (alle eigene Jugend) sowie Salih Uzun (GW Ottenbronn). Bei den beiden Testspielern wird sich in den nächsten zwei, drei Wochen entscheiden, ob sie fest zum Team stoßen.

Bis zum ersten Pflichtspiel, der ersten Pokalrunde Anfang August stehen pro Woche drei Trainingseinheiten auf dem Plan. Hinzu kommen insgesamt sieben Testspiele sowie die Stadtmeisterschaften in Gündringen – genug Möglichkeiten um viel auszuprobieren und einstudiertes zu festigen.   

 

Die Testspiele in der Übersicht:

Sa, 13.07.2019, 15 Uhr:      TSV Heimsheim - VfL Nagold II

Di, 16.07.2019, 19:30 Uhr    SG Altheim/GM - VfL Nagold II

27.07.2019 - 29.09.2019      Stadtmeisterschaften Gündringen

Do, 01.08.2019, 19:15 Uhr   SV Bad Liebenzell - VfL Nagold II  

Sa, 03.08.2019, 15 Uhr        SF Gechingen - VfL Nagold II

Mi, 07.08.2019, 19 Uhr        TSV Schönaich II - VFL Nagold II

Sa, 17.08.2019, 14 Uhr        GW Ottenbronn - VfL Nagold II 

Zurück