+++ Nachspielzeit mit... Ali Karsli +++

1.) Hallo Ali, wir freuen uns riesig, dass Du seit dieser Saison für den VfL Nagold
auf dem Platz stehst. Sag uns doch kurz, was Dich zu einem Wechsel bewogen
hat und wie Du dich bei uns eingelebt hast!

Nach meinem Studium in Stuttgart habe ich mich entschieden im Raum Stuttgart zu bleiben. Armin
hatte mich zu einem Probetraining eingeladen. Ich habe mich sehr wohl gefühlt. Das Trainerteam
und die Mannschaft haben mich positiv empfangen. Da fiel es mir nicht schwer, mich für den VfL zu
entscheiden. Ich habe mich mittlerweile gut eingelebt und habe bisher viele positive Erfahrungen
gemacht. Sei es der ein oder andere Mannschaftsabend oder das gemeinsame Trainieren.

2.) Was sind Deine sportlichen Ziele für diese Saison und die Ziele mit der
Mannschaft?

Momentan fehlt mir die Spielpraxis. Durch die Trainingseinheiten unter der Woche halte ich mich fit
und versuche jede Chance zu nutzen, um den Trainer von mir und meinen Stärken zu überzeugen.
Wir stehen als Aufsteiger gut da und kämpfen gegen gestandene Verbandsligisten gut an, sodass wir
bisher nur eine Niederlage auf unserem Konto haben. Wir werden versuchen an unsere bisherige
Leistung anzuknüpfen und unsere Torausbeute zu erhöhen.

3.) Du bist aus der Landesliga Odenwald zu uns gekommen. Wo siehst Du die
Unterschiede zwischen Landes- und Verbandsliga?

Der Unterschied zur Landesliga Odenwald ist groß. Der Ball läuft hier deutlich schneller und es gibt
weniger „Standzeiten“. Es spielen in den Teams gestandene Verbandsligakicker bzw. Spieler die
bereits höher Klassik gekickt haben - somit steigt das Niveau einzelner Begegnungen und der
gesamten Liga.

4.) Nach dem Ausfall von Pascal Reinhardt bist du neben Luka Kravoscanec der
einzige Angreifer mit Erfahrung? Wie siehst Du jetzt Deine Rolle im Team?

Bisher konnte ich noch nicht "glanzen". Wie schon gesagt, ich trainiere regelmäsig um meine Qualität usw. zu verbessern. Ich bin ein ehrgeiziger Typ und werde weiter hart arbeiten, um das Team bei jeder Gelegenheit voll zu unterstützen.

5.) Und zum Schluss: Vervollständige den Satz: Wir holen gegen Ehingen-Süd drei Punkte, weil...

Wir holen am Samstag zuhause gegen den SSV Ehingen-Süd drei Punkte weil, wir als Team hart
arbeiten und Woche für Woche enger zusammenrücken. Zuhause gibt es für unsere Gegner nichts zu
holen. Durch den Sieg gegen den FV Löchgau, sind wir hochmotiviert und werden alle zusammen Vollgas geben!

Nachspielzeit mit...Luka Silic

1.) Hallo Luka, wir freuen uns riesig, dass Du seit dieser Saison wieder für den VfL Nagold auf dem Platz stehst. Sag uns doch kurz was dich zu einem Wechsel bewogen hat und wie Du dich bei uns eingelebt hast!

Vielen Dank. Primär hat mich die Chance wieder Verbandsliga zu spielen, zur Rückkehr nach Nagold bewogen. Dementsprechend habe ich mich riesig gefreut, als die Anfrage vom VfL kam.
Eingelebt habe ich mich super. Die meisten Jungs kenne ich ja noch von früher, deshalb war mir bereits vieles bekannt beim VfL.

2.) Insgesamt ist der Kader breiter geworden. Wie schätzt Du die Qualität des Kaders ein?

Die Qualität des Kaders war letztes Jahr schon außergewöhnlich. Durch die Neuzugänge hat sich nochmal eine andere Konkurrenzsituation ergeben, sodass jeder Gas geben muss um zu spielen. Ich bin mir sicher, dass wir eine gute Rolle in der Verbandsliga spielen können.

3.) Was sind deine sportlichen Ziele für diese Saison und die Ziele mit der Mannschaft?

Sportlich hat der Klassenerhalt oberste Priorität! Persönlich möchte ich so viel Spiele wie möglich absolvieren.

4.) Sechs Punte aus vier Spielen- eine ordentliche Bilanz. Was läuft Deiner Ansicht nach schon gut und wo muss sich die Mannschaft noch verbessern?

6 Punkte sind in Ordnung, es hätten aber auch 8 oder 10 sein können. Letztlich hat es ein wenig an der Chancenauswertung gehapert.

5.) Vervollständige den Satz: Wir werden am Samstag in Tübingen drei Punkte holen, weil...

...weil wir mehr Qualität in unseren Reihen haben und dies auch zeigen werden! 

 

Luka, vielen Dank für das Interview!