Spielbericht: VfL Nagold II : JSG Hengstett

Spielbericht: C-Jugend Bezirksstaffel

16.11.2019,10:30 Uhr in Nagold gegen die JSG Hengstett

Ergebnis: 2:0 für den VfL Nagold II

Nicht schön gespielt aber gewonnen

 

Spielbericht: SV Böblingen II : VfL Nagold II

Spielbericht: C-Jugend Bezirksstaffel

10.11.2019,10:30 Uhr in Böblingen gegen die SV Böblingen II

Ergebnis: 6:1 gegen VfL Nagold II

Ergebnis entspricht nicht dem Spielverlauf

 

Spielbericht: FC Gärtringen I : VfL Nagold II

Spielbericht: C-Jugend Bezirksstaffel

08.11.2019,18:30 Uhr in Gärtringen gegen den FC Gärtringen I

Ergebnis: 3:2 gegen VfL Nagold II

Über weite Strecken das bessere Team

 

Spielbericht: VfL Nagold II : VfL Sindelfingen I

Spielbericht: C-Jugend Bezirksstaffel

02.11.2019,11 Uhr in Nagold gegen den VfL Sindelfingen I

Ergebnis: 0:9 gegen VfL Nagold II

Ohne Chance gegen den Tabellenführer

 

Spielbericht: SGM K/D/O/S I : VfL Nagold II

Spielbericht: C-Jugend Bezirksstaffel

19.10.2019,14.45 Uhr in Sulz am Eck gegen die SGM K/D/O/S I

Ergebnis: 2:1 für den VfL Nagold II

Nach dem 4:0 Erfolg im Spiel der Bezirkstaffel gegen den TSV Rohrdorf wollten wir mit unserem Team unbedingt nachlegen und gleich ziehen in der Tabelle mit der SGM K/D/O/S I. Trotz regnerischem Wetter war der Rasenplatz in Sulz in einem sehr gutem Zustand sodass spielerisch auch einiges möglich gewesen wäre. Wie in den letzten Spielen auch gingen unsere Jungs sehr engagiert zu Werke und ließen dem Gegner kaum Atem sich zu entfalten. Immer wieder konnten wir unsere Aussenspieler in Szene setzen die Druck auf die gegnerische Abwehr machten. Aus einem Freistoß heraus in halbrechter Position gelang uns dann sehr früh in der 11. Minute die Führung wieder mal durch den aufgerückten Aussenverteidiger Gabriel Buric. Standards zwischen dem Freistoßschützen Yannick Yalcin und Gabriel Buric klappen bisweilen ganz gut, das hat so jetzt schon zum 2.Mal super funktioniert. Danach hatten wir das Spiel eigentlich ganz gut im Griff und die K/D/O/S hätte sich nicht beschweren dürfen wenn wir 2 weitere Treffer nachgelegt hätten. Sicher ist die Art von Fussball die die K/D/O/S an diesem Tag gewählt hat nicht sehr anschaulich, oft aber effektiv. So haben wir einen der ständigen langen Bälle zu langsam unter Kontrolle bekommen und mussten mitanschauen wie der gegnerische Stürmer den Ball fast unbedrängt Richtung Tor mitnehmen konnte und an unserem, an diesem Tag gut aufgelegtem Torspieler, vorbei ins lange Eck schob. Diesmal mussten wir somit bereits kurz vor der Pause einen weiteren unnötigen Gegentreffer hinnehmen.

Mit einer klaren Botschaft, niemals aufzugeben, starteten wir dann in die 2. Halbzeit. Durch den Treffer der K/D/O/S spielten die noch mehr lange Bälle in unsere Hälfte während wir bemüht waren einen ordentlichen Spielaufbau hinzubekommen. Es gab Szenen auf beiden Seiten, die aber meist vor dem Strafraum verpufften. Mit dem geplanten Wechsel auf unser Seite haben wir es dann geschafft in der Zentrale mehr Sicherheit zu bekommen und die K/D/O/S noch weiter weg von unserem Tor zu halten. Viel ist in der 2. Halbzeit nun wirklich nicht passiert, und die meisten rechneten schon mit einem Unentschieden. Unsere Jungs zeigten aber eine tolle Moral und fighteten bis zur letzten Sekunde. Endlich konnten wir mal sauber von hinten heraus kombinieren und schafften es Neal Atkinson in eine gute Schussposition kurz vor dem Straumraum zu bringen. Neal ließ sich nicht 2 mal bitten und versenkte mit einem Hammer, der leicht abgefälscht wurde, den Ball in die Maschen hinter dem gegnerischen Torspieler. Das fühlte sich an wie ein Befreiungsschlag, der aufgrund der Leistung unserer Mannschaft nicht unverdient war. Der Turn around zu den gewonnenen Spielen im Verhältnis zu den verlorenen Spielen ist somit gelungen.

So können wir nun beruhigter weiterarbeiten und müssen uns aktuell keine Sorgen machen in der Tabelle weiter abzurutschen.

Zum Einsatz kamen:

Luca Lauxmann (Tor), Leo Peri, Finn Hoffmann, Gabriel Grgic, Mike-Leon Kast, Neal Atkinson (1),

Gabriel Buric (1), Yannick Yalcin, Laurin Seeger, Jakob Schuler, Ivan Ponjavic,

Krisztian Eperjessy, Roman Babic.

Spielbericht: VfL Nagold II : TSV Rohrdorf I

Spielbericht: C-Jugend Bezirksstaffel

15.10.2019,18.30 Uhr in Gündringen gegen den TSV Rohrdorf

Ergebnis: 4:0 für den VfL Nagold II

 

In der so genannten englischen Woche war am Dienstagabend, den 15. Oktober die SGM Rohrdorf auf dem Gündringer Sportplatz zu Gast. Unser VfL trat zwar dominant auf, doch hin und wieder stimmte die Zuordnung nicht und so kam es zu vielen Ballverlusten. Die kompakt stehenden Gäste konnten aber durch das 1:0 von Yannick Yalcin (14.) geknackt werden. Viel Glück hatten wir bei einem schnell ausgeführten Konter, den die Rohrdorfer an den Pfosten setzten.

Fast mit dem Halbzeitpfiff erzielte unser Krisztian Eperjessy (35.) das verdiente 2:0. In der Halbzeitpause wurde gleich viermal gewechselt. Nach vielen weiteren Chancen machte Yannick Yalcin mit dem 3:0 in der 56. Spielminute sein Doppelpack perfekt. Auf 4:0 erhöhte unser Roman Babic (62.) und somit war das Spiel endgültig entschieden. Nur 2 Minuten später traf Roman noch den Pfosten und so blieb es beim verdienten 4:0.

 

Zum Einsatz kamen:

Luca Lauxmann (Tor), Leo Peri, Finn Hoffmann, Gabriel Grgic, Mike-Leon Kast, Neal Atkinson,

Gabriel Buric, Yannick Yalcin (2), Laurin Seeger, Lucas Wünsch, Jakob Schuler, Ivan Ponjavic,

Krisztian Eperjessy (1), Maria Javornik und Roman Babic (1)

Spielbericht: SGM Simmersfeld I : VfL Nagold II

Spielbericht: C-Jugend Bezirksstaffel

12.10.2019,14.45 Uhr in Überberg gegen die SGM Simmersfeld

Ergebnis: 1:2 gegen den VfL Nagold II

 

Bei schönstem Fussballwetter fuhren wir mit einem guten Gefühl zum Auswärtsspiel nach Überberg. Alle unsere Spieler waren fit und sehr motiviert beim überraschenden Tabellenzweiten, der SGM Simmersfeld, ein gutes Spiel abzuliefern. Von Beginn an merkte man allen Beteiligten die hohe Spannung an. Sehr viele Faktoren trugen leider dazu bei, dass das Spiel über die gesamte Spieldauer sehr zerfahren und kaum ansehlich war. Kurz vor der Halbzeit gelang uns dennoch der in dieser Situation überraschende Führungstreffer durch Mike, der einfach mal aus halbrechter Position abzog und mit dem Schuss den gegnerischen Torspieler überraschte.

Wie schon im Spiel gegen Holzgerlingen zuvor konnte unser Team die Führung nicht verwalten und fing sich kurz nach der Pause 2 unglückliche Gegentreffer ein. Beide Gegentreffer wären eigentlich vermeidbar gewesen, Glück muss man sich aber hart erarbeiten. Der Gegner konzentrierte sich dann besser auf die Defensive und konnte nur hin und wieder mit einem Konter gefährlich werden. Die eine oder andere Chance hatten wir zwar noch für den eigentlich verdienten Ausgleich, leider scheiterten unsere Sturmreihen aber immer knapp oder der gegnerische Torspieler stand parat.

Leider stehen wir ob dieser Niederlage nun schon wieder unter Zugzwang und müssen gegen den TSV Rohrdorf im nächsten Spiel dringend punkten. Das sollte aber machbar sein, wir sind guten Mutes, an Selbstvertrauen mangelt es in unserem Team nicht.

 

Zum Einsatz kamen:

Luca Lauxmann (Tor), Leo Peri, Finn Hoffmann, Gabriel Grgic, Mike-Leon Kast (1), Neal Atkinson,

Gabriel Buric, Yannick Yalcin, Laurin Seeger, Jakob Schuler, Ivan Ponjavic,

Krisztian Eperjessy, Maria Javornik, Roman Babic und Euron Bequiri.

Spielbericht: VfL Nagold II : Spvgg Holzherlingen

Spielbericht: C-Jugend Bezirksstaffel

05.10.2019,15.30 Uhr in Nagold gegen die Spvgg Holzherlingen I

Ergebnis: 1:3 gegen den VfL Nagold II

 

Durch einige Spielverlegungen, hatten wir das erste Heimspiel der Saison gegen die Spvgg Holzgerlingen am vierten Spieltag. Dem entsprechend ging die Mannschaft, gegen die erwartet starken  Holzgerlinger mit den hauptsächlich aus dem Jahrgang 2005 bestehenden Gästen, in das Spiel. Von Beginn an war unsere Mannschaft hoch motiviert im Spiel, man merkte den Jungs an, das sie die drei Punkte in Nagold zu behalten wollten. Beide Mannschaften waren spielerisch auf Augenhöhe, man hatte Chancen hüben wie drüben. Unsere C2 war oft nur mit Fouls zu stoppen, durch eine der vielen Standartsituationen, getreten von unserem Kapitän Yannick, erzielte Gabriel Buric das, zu diesem Zeitpunkt, absolut verdiente 1:0. Das Spiel nahm noch mehr an Fahrt auf , der Gegner kam etwas stärker auf, doch die Jungs kämpften sich zurück ins Spiel und erspielten sich ein ums andere Mal sehr gute Konterchancen. Da war es fast passiert, unser Krisztian hatte Sekunden vor der Halbzeit das wichtige 2:0 auf dem Fuß, leider vergab er etwas überhastet die riesen Chance.

Nach der Halbzeitpause ging das muntere Spiel da weiter wo es aufgehört hatte. Holzgerlingen wurde noch offensiver und der Druck seitens dem Gegner wurde nicht weniger, jedoch hatten wir immer wieder die Gelegenheiten auf 2:0 zu erhöhen. So kam es wie es kommen musste, durch ein Missverständnis unserer Spieler „Luxte“ der Gegner den Ball und traf, fairer Weise, zum nicht unverdienten Ausgleich. Durch den Ausgleich angestachelt machte Holzgerlingen binnen fünf Minuten dann leider das 1:2. Wer jetzt dachte unsere tapfer spielende Truppe würde sich aufgeben, der hatte sich geirrt, denn von nun an drehte sich das Spiel.  Nagold setzte Holzgerlingen in der eigenen Hälfte fest und ja man konnte es Powerplay nennen, aber der Gegner konterte geschickt und hatte durch zwei Alu Treffer dann ebenfalls Pech.

Da musste es kommen wie es oft so ist, wir hatten die riesen Chance auszugleichen und im Gegenzug bekamen wir dann mit dem Schlusspfiff das entscheidende 1:3. Am Ende hieß der Sieger, der vielleicht einen Tick erfahrener war, Spvgg Holzgerlingen. Auf diese tolle Leistung lässt sich aufbauen und die Mannschaft muss sich der gezeigten starken Leistung in Zukunft auch messen lassen. Macht weiter so.

„Alle für einen, einer für alle, nur der VfL Nagold“

Zum Einsatz kamen:

Luca Lauxmann (Tor), Leo Peri, Gabriel Grgic, Mike-Leon Kast, Neal Atkinson,

Gabriel Buric (1), Yannick Yalcin, Laurin Seeger, Jakob Schuler, Ivan Ponjavic,

Krisztian Eperjessy, Maria Javornik, Roman Babic.

Spielbericht: GSV Machingen II - VfL Nagold II

Spielbericht: C-Jugend Bezirksstaffel

21.09.2019,13.00 Uhr in Maichingen

Ergebnis: 2:0 für den VfL Nagold II

 

Zum lang ersehnten Saisonauftakt in der Bezirksstaffel ging es am Samstag, den 21. September zum Auswärtsspiel nach Maichingen. Bei hervorragendem Fußballwetter ging unsere Mannschaft hoch konzentriert in die Partie. Mit einem Doppelpack von unserem Krisztian in der 8. und 26. Minute gingen wir verdient mit einer 0:2 Führung in die Halbzeitpause. Auch in der zweiten Halbzeit hatten wir das Spiel weitgehend im Griff. Leider wurden weitere Torchancen nicht genutzt und so endete das Spiel mit 0:2.

 

Zum Einsatz kamen:

Luca Lauxmann (Tor), Leo Peri, Gabriel Grgic, Mike-Leon Kast, Neal Atkinson, Gabriel Buric,

Yannick Yalcin, Laurin Seeger, Jakob Schuler, Krisztian Eperjessy (2), Maria Javornik,

Roman Babic und Marvin Marschalek